Programm

logochoice.png

Expert*innen aus den Bereichen CO₂ messen, reduzieren und ausgleichen teilen ihre Best-Practices, Einblicke und Erfahrungen unternehmerischer Klimatransformation. Vom Konzern zum Startup, von der Politiker*in zur NGO-Vorsitzenden, vom Klimabeauftragten zur Einkäufer*in.

Wir laden Dich ein, dabei zu sein! Das erwartet Dich:

11. Juni

FREITAG

09:00 Uhr - Begrüßung

09:15 Uhr - Key Note

09:45 Uhr - Hauptpanel

11:00 Uhr - Short Pitches

11:30 Uhr - Online Messe

13:30 Uhr - Energie

14:30 Uhr - Mobilität

15:30 Uhr - Food

16:30 Uhr - Workshops

17:40 Uhr - Review

18:00 Uhr - Integration

09:00 Uhr - Begrüßung

09:15 Uhr - Key Note

09:45 Uhr - Hauptpanel

11:00 Uhr - Short Pitches

11:30 Uhr - Online Messe

13:30 Uhr - Produktion

14:30 Uhr - Gebäude

15:30 Uhr - Digital und Umwelt

16:20 Uhr - Networking

17:00 Uhr - Finale

17:30 Uhr - Key Note

10. Juni

DONNERSTAG
Programm für Freitag, den 11. Juni 2021

Begrüßung

09:00 Uhr

Das Team von THE CLIMATE CHOICE begrüßt euch zum zweiten Tag des Climate Transformation Summit 2021.

 Hauptpanel2 .png

Der Wettlauf um die Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5 °C und die Vermeidung der katastrophalsten Auswirkungen des Klimawandels hat begonnen. Um die Erderwärmung zu begrenzen,  müssen wir die Emissionen bis 2030 halbieren und bis spätestens 2050 Netto-Null erreichen. Auch Unternehmen müssen sich auf den transformativen Wandel einstellen. Dazu gehören innovative Ansätze, ambitionierte Klimaziele und die Dekarbonisierung von Betriebsabläufen.
Am Freitag spricht Alex Farcet (Rainmaking)  mit Donya Amer (Bosch Climate Solutions), Karol Gobczynski (IKEA GROUP), Annika Ramsköld (Vattenfall ) über ihre gesetzten Klimaziele. Sie teilen Einblicke und Erfahrungen ihrer ganz eigenen Klimatransformation und warum CO2 messen, reduzieren und ausgleichen dafür wichtig ist. Was konnten die Unternehmen bereits konkret realisieren und welche aktuellen Herausforderungen und Chancen bestehen in der Umsetzung?

Keynote

09:15 Uhr

Der zweite Tag des Summits beginnt  mit einer Keynote von Beth Thoren, Environmental Action and Initiatives Director bei Patagonia. Als international angesehene Umweltanwältin und Führungspersönlichkeit setzt sie sich seit vielen Jahren für Klimaschutz ein, u.a. als Geschäftsführerin bei der Umwelt-NGO ClientEarth. Sie strebt systemische Veränderungen an und nutzt dazu transparente Information, Politik und Gesetzgebung.
Den Herausforderungen des Pariser Klimaabkommens begegnet sie voller Leidenschaft und Zuversicht.
Welche Schritte sie zuerst gehen will und wie wir alle gemeinsam weiterkommen, berichtet sie am 11. Juni live am zweiten Tag des #CTS2021!

Design ohne Titel (1).png

Hauptpanel

09:45 Uhr

Short Pitches

11:00 Uhr

Vorreiter*innen der ClimateTech-Industrie teilen ihre Klimalösungen in kurzen Pitches.

Online Messe

11:30 Uhr

50 Lösungsanbieter*innen aus den 7 Impact Kategorien: Energie, Gebäude, Produktion,  Mobilität, Food, Digitales und Umwelt zeigen in einer Online-Messe, wie man mit ihren Lösungen jetzt CO2 reduziert. Finde alle teilnehmenden Aussteller*innen hier,

Fireside Chat Produktion

Klimabeauftragte aus unterschiedlichen Branchen stellen spezifische Umsetzungen von Best-Practice Lösungen der Impact-Kategorie Produktion vor.

13:30 Uhr

Fireside Chats (2).png

Wie kann die Dekarbonisierung der industriellen Produktion gelingen?
Dieser Frage gehen Odette Deuber (DO Climate) mit Dirk Bartels (Thyssenkrupp), Peter Gladkowski (TÜV Rheinland) und Frank Effenberger (Robotron) im Fire Side Chat 'Produktion' nach. Gemeinsam wollen wir herausfinden, welche Hebel den größten Einfluss haben und was das mit Zirkularität zu tun hat. Welche Herausforderungen verursachen den größten Ressourcen-, Produktions- und Energieaufwand  und welche Lösungen sind am wichtigsten?

Fireside Chat Gebäude

14:30 Uhr

Fireside Chats (3).png

Im Fire Side Chat 'Gebäude' diskutiert Christine Lemaitre (DGNB) gemeinsam mit Henning  Juenke (Schüco), Sebastian Öttl ( WWF) und Marc Weissgerber (PIK-Institut,) wie die Dekarbonisierung im Gebäudebereich angegangen werden kann. Die Unternehmen teilen Best-Practices, wie Unternehmen ihre Gebäude (z.B. Büroräume und Lagerhallen) klimafreundlich (um)gestalten können und warum die Messung und Kompensation von CO2 dafür wichtig ist.

Fireside Chat Digitales und Umwelt

15:30 Uhr

Fireside Chats (4).png

Im Fire Side Chat 'Digitales & Umwelt' wird Yvonne Zwick (B.A.U.M. e.V.) gemeinsam mit Valentina Daiber (Telefónica),  Jan Dzulko (everphone)  und Yasha Tarani (THE CLIMATE CHOICE) das Thema Klimaneutralität, CO2-Messung und -Reduktion im Digital- und Umweltbereich aufgreifen. Dabei wird es um die Rolle der Digitalisierung und des IKT-Sektors gehen, sowie um die Frage, wie Unternehmen klimaneutral werden können und was dabei zu beachten ist.

Finale Tag 

17:00 Uhr

Am Ende der beiden Konferenztage blicken wir im Miro Board mit Puzzle Innovation gemeinsam auf die Inhalte zurück und teilen unsere wichtigsten Erkenntnisse und Learnings. 

Finale Keynote

17:30 Uhr

Design ohne Titel.png

Dr. Jonathan Foley wird den #CTS2021 mit einer finalen Keynote am Freitag schließen. Jonathan ist Geschäftsführer von Project Drawdown, der weltweit führenden Organisation für Klimalösungen. Die Mission von Project Drawdown ist es, der Welt dabei zu helfen, den "Drawdown" zu erreichen - den Punkt in der Zukunft, an dem die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre nicht mehr ansteigt, sondern stetig abnimmt und damit der katastrophale Klimawandel gestoppt wird - so schnell, sicher und gerecht wie möglich. Jonathan ist der Meinung, dass es an uns liegt, unsere Zukunft zu retten. Dazu müssen wir aufhören, den Planeten, auf dem wir leben, zu schädigen.
Wir müssen den Planeten schützen und erhalten, weil er uns schützt und erhält. Was wir tun können, um gemeinsam ans Ziel kommen, wird Jonathan uns in der Finale Keynote  berichten.

Closing

17:50 Uhr

Wir laden alle Teilnehmer*innen herzlich ein, mit uns die vergangenen Summit-Tage ausklingen zu lassen und sich mit anderen Konferenzteilnehmer*innen zu vernetzen und auszutauschen!