Alle eingeladenen Speaker*innen arbeiten aktiv an der Klimatransformation. Wir freuen uns sehr, sie als Expert*innen dabei zu haben und von ihnen transparente Einblicke in die 7 Impact Kategorien #Energie #Gebäude #Produktion #Mobilität #Food #Digitales und #Umwelt zu erhalten. Gemeinsam stellen sie Best-Practices heraus und zeigen auf, wie Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt jetzt zusammen wirken können.

Die Speaker*innen

Dr. Jonathan Foley ist ein renommierter Klimawissenschaftler, Nachhaltigkeitsexperte und Pädagoge . Er ist außerdem Geschäftsführer von Project Drawdown - der weltweit führenden Organisation für Klimalösungen. Bevor er zu Project Drawdown kam, leitete Dr. Jonathan Foley eine Reihe von Organisationen im Bereich Umweltwissenschaft und Nachhaltigkeit. 

Dr. Jonathan Foley

Project Drawdown

Executive Director

Lea Fink ist European Regional Lead bei der Umweltorganisation CDP sowie der Science Based Targets Initiative. Hier arbeitet sie mit Europäischen Unternehmen zu ambitioniertem Klimamanagement und 1.5°C kompatiblen Umweltstrategien. Der Fokus liegt auf wissenschaftlich fundierten Klimazielen (SBTs) sowie nachhaltigem Energiemanagement im Rahmen der RE100 Initiative.

Lea Fink

CDP & SBTi

European Regional Lead

Seit Januar 2020 verantwortet Dirk Bartels bei thyssenkrupp konzernübergreifend alle Themen aus den Bereichen Technologie, Innovation und Nachhaltigkeit. Zuvor leitete er das Innovations-management und sammelte mehrere Jahre Erfahrung in verschiedenen operativen Bereichen von thyssenkrupp, z.B. im Business Development, als Projektingenieur für Kundenprojekte im Bereich Anlagentechnik, Anlagenservice und im FuE-Bereich.

Dirk Bartels

ThyssenKrupp AG

Head of Technology, Innovation & Sustainability

Elke Lindner ist eine erfahrene Nachhaltigkeitsexpertin und Climate Reality Leader mit praktischer Erfahrung in allen Fragen der Nachhaltigkeit. Bei Schenker leitet Elke die Nachhaltigkeitsteams in ganz Europa mit dem Fokus auf der Festlegung der strategischen Richtung und der Umsetzung von Schlüsselinitiativen zur Erreichung der Strategie des Ausstiegs aus fossilen Brennstoffen mit null Emissionen bis 2050.

Elke Lindner

DB Schenker

Head of Sustainability

Lea Schwarz ist Projektreferentin im Bereich Antriebsstrategie und Dekarbonisierung bei der AUDI AG. In ihrer Funktion ist sie unter anderem zuständig für die zentrale Steuerung der Dekarbonisierung-sstrategie. Ziel ist es, einen Beitrag zur Einhaltung der Pariser Klimaziele im Rahmen des gesamten Volkswagen Konzerns zu leisten. Hierfür wird eine ganzheitliche Strategie zur Dekarbonisierung des gesamten Fahrzeuglebenszyklus umgesetzt.

Dr.-Ing. Lea Schwarz

AUDI AG

Projektreferentin

Felix Ahlers ist Vorsitzender des Vorstandes von FRoSTA. Er war maßgeblich an der Einführung des FRoSTA Reinheitsgebotes im Jahr 2003 beteiligt. Seitdem verzichtet FRoSTA auf alle Zusatzstoffe und reduzierte das Sortiment um 50%. Bevor er zu FRoSTA kam, war Felix Ahlers beim Pastahersteller ‚Delverde‘ und bei Sheraton tätig.

Felix Ahlers

FRoSTA

Vorstandsvorsitzender

Georg Hoffmann ist als  Nachhaltigkeitsmanager und Sicherheitsingenieur in einem Unternehmen der Süßwarenindustrie – der Alfred Ritter GmbH & Co. KG  – tätig. Dort ist er neben vielfältigen betrieblichen Beauftragten-Funktionen wie Umwelt-, Arbeits-, Abfall-, Emissions-, Explosions- sowie Brandschutzbeauftragter auch der leitende CE-Koordinator.

Georg Hoffmann

Nachhaltigkeitsmanager

Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Valentina Daiber verantwortet als Vorstand Recht & Corporate Affairs der Telefónica Deutschland die Bereiche Recht, Compliance, Corporate Security und Datenschutz, sowie die Regulierungsarbeit des Unternehmens, die Beziehungen zu Behörden und Regierungsstellen, die Public Relations und den Bereich Corporate Responsibility. Zudem führt sie die Hauptstadtrepräsentanz von Telefónica und das Telefónica BASECAMP in Berlin.

Valentina Daiber

Vorstand Recht & Corporate Affairs

Télefonica Deutschland

Dr. Wolfgang Oels ist Chief Operation Officer von Ecosia. Dort ist er unter anderem für deren "200% erneuerbar" Aktivitäten verantwortlich. Zuvor arbeitete er in Deutschland und den USA als Operations Executive in der Solarenergie-
branche. Er hat einen Doktortitel in Energiewirtschaft und war zuvor als Operations Executive in der Solarenergiebranche sowohl in Deutschland als auch in Kalifornien tätig. 

Wolfgang Oels

Ecosia

Chief Operation Officer

Olivia Henke verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den Themenfeldern der nachhaltigen Entwicklung. Seit 2011 arbeitete sie als Geschäftsführerin für die gemeinnützige „Klima-Kollekte – Kirchlicher Kompensationsfonds“ und baute in dieser Funktion den CO2-Kompensationsfonds zunächst auf und weitete diesen anschließend aus

Dr. Olivia Henke

Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima

Vorständin

Annika Ramsköld ist Vizepräsidentin der Abteilung Corporate Sustainability bei Vattenfall seit 1. Januar 2014. Sie ist seit 30 Jahren bei Vattenfall tätig und hat ein breites Spektrum an Aufgaben von F&E und Geschäftsentwicklung bis hin zu Vertrieb, Handel, Marketing und Strategie durchlaufen.  In jüngerer Zeit war sie als VP Market Strategy and Business Development und VP CEO Office tätig. 

Annika Ramsköld

Vattenfall

Vice President Corporate Responsibility

David Wortmann ist seit 2012 Gründer und Geschäftsführer der Strategieberatung DWR eco GmbH, die heute innerhalb Europas führend im Bereich Cleantech, Nachhaltigkeit und Zukunftstechnologien ist. DWR eco hilft disruptiven Technologien und neuen Geschäftsmodellen dabei, die Eintrittsbarrieren in reifen und etablierten Märkten zu überkommen, oder neue Märkte zu definieren. 

David Wortmann

DWR eco

Gründer & Geschäftsführer

Marcel Keiffenheim arbeitete 20 Jahre lang als Journalist, unter anderem als
Redakteur der Frankfurter Rundschau und des Greenpeace Magazins, bevor er
Ende 2007 als Pressesprecher zur Ökoenergie-Genossenschaft Greenpeace Energy
wechselte. Inzwischen ist der studierte Politologe und Völkerrechtler Leiter Politik und
Kommunikation bei Greenpeace Energy.

Marcel Keiffenheim

Leiter Politik und Kommunikation

Greenpeace Energy

Patricia Granados ist Sustainability Consultant bei Quantis. Gemeinsam mit ihren Kunden entwickelt sie Lösungen für nachhaltige Produkte und Prozesse, beispielsweise aus der Landwirtschaft oder der Chemieindustrie. Ihr Fokus liegt dabei auf der Untersuchung chemischer Produkte anhand der Lebenszyklusanalyse, um Verbesserungspotenziale aufzuzeigen und deren Wirkung nachhaltiger zu gestalten.

Patricia Granados

Quantis

Sustainability Consultant

Beth ist eine international anerkannte Führungspersönlichkeit und Verfechterin des Umweltschutzes. Sie wechselte zu Patagonia von ihrer Position als stellvertretende Geschäftsführerin bei Client Earth. Vor ihrer Tätigkeit bei ClientEarth war Beth vier Jahre lang bei der größten britischen Naturschutz.-organisation RSPB als Direktorin für Fundraising und Kommunikation tätig.

Beth Thoren

Patagonia

Environmental Action & Initiatives Director

Renat Heuberger ist ein Pionier und Social Entrepreneur im Bereich Nachhaltigkeit, Klimawandel und erneuerbare Energien, wo er sich seit 1999 engagiert. Als Gründungspartner und CEO von South Pole koordinierte er den Aufbau des globalen Nachhaltigkeits-finanzierungsgeschäfts des Unternehmens. Vor der Gründung von South Pole war Renat Mitgründer und CEO der Stiftung myclimate.

Renat Heuberger

Gründungspartner und CEO

South Pole

Donya Amer übernahm 2020 den Vorsitz der Geschäftsführung der neuen Bosch Climate Solutions GmbH. Davor verantwortete sie rund drei Jahre als Teil der Bosch IT-Geschäftsleitung das Business Interface der internen IT. Bevor sie zu Bosch kam, nahm sie 17 Jahre kunden- und beratungsnahe Positionen in Bereichen der digitalen Transformation ein. 

Donya Amer

Geschäftsführerin

Bosch Climate Solutions

Yvonne Jamal ist Gründerin und Vorsitzende des JARO Institutes für Nachhaltigkeit und Digitalisierung e.V. Gemeinsam mit ihren Mitbegründerinnen, setzt sich Yvonne leidenschaftlich für den nachhaltigen Einkauf ein, sowie für die gemeinsame Umsetzung der 17 Sustainability Development Goals der UN.

Yvonne Jamal

JARO Institut e.V.

Gründerin & Geschäftsführerin

Laut taz ist Heinrich Strößenreuther der „erfolgreichste Verkehrslobbyist Deutschlands“ und laut Zeit der "Verkehrsrebell im schwarzen Anzug". Der mehrfache Gründer, Changemaker, Klima- und Verkehrsexperte, Buchauthor und Keynote-Speaker machte die Verkehrswende politisch salonfähig. Heinrich Strößenreuther ist seit 2021 Mitglied der CDU und Mitbegründer der im März 2021 gegründeten KlimaUnion.

Heinrich Strößenreuther

KlimaUnion

Mitbegründer

Marc Weissgerber ist Chief Strategy Advisor am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) , dem weltweiten führenden Climate Think Tank.  Zuvor war er Managing Director und Group CFO bei Climate-Kic. Marc leitete groß angelegte Transformationen in den Bereichen Energie, Kreislaufwirtschaft und saubere Technologien.

Marc Weissgerber

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Chief Strategy Advisor

Katrin Kroese-Discher ist bei Trilux verantwortlich für CSR auf globaler Ebene mit dem Ziel, ein Beispiel für eine nachhaltige Unternehmenstransformation innerhalb der Lichtindustrie zu setzen. Sie hat über 20 Jahre Erfahrung im Management von Lichtlösungen in allen Vertriebskanälen und verschiedenen vertikalen Märkten.

Katrin Kroese-Discher

TRILUX GmbH & Co KG

Director of Sustainability

Danijel Višević arbeitet mit Ecosia und weiteren Partnern am Aufbau eines Fonds für Climate Tech Startups. Um die schlimmsten Folgen der Klimakrise zu verhindern, muss unter anderem schnell und umfangreich in Klima-Technologien investiert werden. Gerade in Europa sind die Voraussetzungen dafür optimal, aber ausgerechnet hier mangelt es an entsprechendem Investment-Kapital.

Danijel Visevic

Ecosia

Climate Tech Investments

Katharina Beck bewirbt sich als Spitzenkandidatin für die Hamburger GRÜNEN. Sie ist bisher ehrenamtlich bei den GRÜNEN als Wirtschaftspolitikerin engagiert und hauptberuflich als Nachhaltigkeitsberaterin von Konzernvorständ*innen und Unternehmen sowie als Aufsichtsrätin tätig.

Katharina Beck

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN

Bewerberin als Spitzenkandidatin der Hamburger GRÜNEN

Alex Farcet ist Mitgründer von Rainmaking, einer globalen Innovations- und Venture-Building-Firma, die mit großen Organisationen und Startups zusammenarbeitet, um Innovationen voranzutreiben. Er ist auch die Initialzündung hinter Startupbootcamp, einem globalen Netzwerk von branchenorientierten Acceleratoren mit über 850 Startup-Alumni. 

Alex Farcet

Rainmaking

Co-Founder

Henning Jünke beschäftigt sich beruflich seit Jahren intensiv mit Nachhaltigkeitsthemen und ist seit Anfang 2020 Head of Sustainability bei Schüco. Gemeinsam mit seinem Team will er das Unternehmen dem Ziel näher bringen, Vorreiter für wirksame Nachhaltigkeit in der Baubranche zu werden. Mit ambitionierten Klimaschutzzielen und einem ganzheitlichen Nach-haltigkeitsansatz sowie kreislauffähigen und energie-effizienten Produkten möchte Schüco den Einfluss der Baubranche beim Klimaschutz effektiv nutzen.

Henning Jünke

Schüco

Head of Sustainability 

Liv Hammann ist Climate Impact Analyst bei right. based on science. Ihr Fokus ist die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Anforderungen der Realwirtschaft an Temperature Alignment Metriken und der Modellentwicklung. Sie hat Mathematik und Umweltmodellierung studiert und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am OFFIS – Institut für Informatik und am Alfred-Wegener-Institut gearbeitet.

Liv Hammann

right.based on science

Climate Impact Analyst

Ivo Mersiowsky ist Geschäftsführer bei Quantis, einer Unternehmensberatung, die eine Brücke schlägt zwischen Wissenschaft, Strategie und Kommunikation unternehmerischer Nachhaltigkeit. Seit 25 Jahren widmet sich Ivo der Frage, welche Lösungsbeiträge Chemie- und Kunststoffprodukte zur nachhaltigen Entwicklung liefern können – und wie Produktmanager und andere Führungskräfte die dafür notwendige Transformation gestalten können.

Dr.-Ing. Ivo Mersiowsky

Quantis

Managin Director

Antonia Thiele verantwortet bei B.A.U.M. die Initiative Wirtschaft pro Klima, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch von Unternehmen, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen. Antonia hat Betriebswirtschaft und Nachhaltigkeitswissenschaft studiert und sich dabei früh auf Energie- und Ressourceneffizienz fokussiert, zuletzt auf Treiber und Hemmnisse ebendieser in Unternehmen.

Antonia Thiele

Projektmanagerin

B.A.U.M. e.V

Karol Gobczynski ist Head of Climate and Energy bei der IKEA Group. Als Klima- und Energiemanager des IKEA Konzerns ist Karol für die Festlegung und Umsetzung der gesamten Klima- und Energieagenda des IKEA Konzerns verantwortlich. Er entwickelt Rahmenwerke, Projekte und Berichtswege, um sicherzustellen, dass der IKEA Konzern seine Klimaziele erreicht.

Karol Gobczynski

Head of Climate and Energy

IKEA Group

Anke Stübing  ist seit 20 Jahren bei Nestlé in den unterschiedlichsten Bereichen in Frankfurt und Europa tätig. Sie leitet den Nachhaltigkeits-bereich des Unternehmens für Deutschland. Sie verfügt über eine umfangreiche Erfahrung in den Lieferketten und hat viele Projekte weltweit selber gesehen.In dem Nachhaltigkeits-bereich arbeitet sie mit dem NGO Experten-Beirat und dem Verbrauchrat zusammen.

Anke Stübing

Nestlé Deutschland

Head of Corporate Social Responsibility

Boris Herrmann ist ein professioneller Offshore-Segler. An Bord seines Schiffes, der Seaexplorer, führt der deutsche Navigator auf allen seinen Ozeanfahrten einen SubCtech-Ozeansensor mit. Dieser misst CO2, PH-Wert, Salzgehalt und Wassertemperatur des Ozeans. In Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Meteorologie, Geomar Kiel und Ifremer werden diese Daten weltweit genutzt.

Boris Herrmann

Team Malizia 

Gründer und Offshore-Segler

Oliver Wieck ist Generalsekretär der Internationalen Handelskammer (ICC) Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehören die Förderung des freien, fairen und grenzüberschreitenden Handels, die Unterstützung von Unternehmen, sich der Globalisierung zu stellen sowie die Koordinierung der deutschen Delegierten in den Kommissionen und Fachgremien der ICC-Zentrale in Paris. 

Oliver Wieck

ICC Germany

Generalsekretär

Serial Entrepreneur Jan Dzulko gründete 2003 sein erstes Unternehmen pecumax, was er 2008 an CHECK24 verkaufte, wo er gleichzeitig in den Vorstand einstieg. 2012 gründete er den M Cube Incubator, der später ebenfalls Teil von CHECK24 wurde. Seit 2016 ist der Gründer und CEO des Phone-as-a-Service-Start-ups everphone.

Jan Dzulko

everphone

Gründer und Geschäftsführer

Natalia ist Mitbegründerin und Geschäftsführerin des Hamburger Start-ups NÜWIEL, das intelligente Transportlösungen für die Logistik auf der letzten Meile entwickelt. Natalia hat einen Abschluss  (MSc) in Maschinenbau sowie einen Master of Business Administration (MBA). Vor der Gründung von NÜWIEL sammelte sie Erfahrungen im Bereich M&A und Operations und unterstützte Aufbau und Entwicklung des neuen Gründungszentrums TUHH Startup Dock.

Natalia Tomiyama

Gründerin und Geschäftsführerin

NÜWIEL GmbH

Katharina Reuter engagiert sich seit mehr als zwanzig Jahren für die nachhaltige Wirtschaft – zunächst in Lehre und Forschung, dann im Stiftungs- bzw. Verbandsbereich. Die Agrarökonomin war als Geschäfts­führerin der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und der Klima-Allianz Deutschland tätig. Schon als Beraterin für Bio und Nachhaltigkeit arbeitete sie eng mit Unternehmen zusammen.

Dr. Katharine Reuter

Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Geschäftsführerin

Harald ist seit über 30 Jahren in Führungspositionen in Vertrieb und Marketing tätig. Dabei konzentrierte er sich von Anfang an darauf, Netzwerke zu schaffen und starke kollaborativ arbeitende Teams aufzubauen. Im vergangenen Jahr konnte er seinen langjährigen Wunsch in die Tat umsetzen und für die gemeinnützige Klimaschutzinitiative Myclimate tätig werden. 

Harald Rettich

Myclimate

Head of Corporate Partnerships

Dr. Christine Lemaitre ist seit 2010  Geschäftsführende Vorständin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Sie hat europäischen Netzwerks zur Erreichung der UN SDGs „G17" mitgegründet und ist seit 2019 Mitglied im Board of Directors des Cradle to Cradle Products Innovation Institutes.  WEiterhin ist sie Preisträgerin des W.I.R.E.-Awards 2019 und des Eco Innovator Awards 2019. 

Dr. Christine Lemaitre

Geschäftsführende Vorständin

DGNB e.V.

Anke Stübing  ist seit 20 Jahren bei Nestlé in den unterschiedlichsten Bereichen in Frankfurt und Europa tätig. Sie leitet den Nachhaltigkeits-bereich des Unternehmens für Deutschland. Sie verfügt über eine umfangreiche Erfahrung in den Lieferketten und hat viele Projekte weltweit selber gesehen.In dem Nachhaltigkeits-bereich arbeitet sie mit dem NGO Experten-Beirat und dem Verbrauchrat zusammen.

Dr. Odette Deuber

DO Climate

Gründerin & Geschäftsführerin

Peter Gladkowski ist Lead Auditor für Umwelt-, Qualitäts- und Energiemanagementsysteme (ISO 9001 / 14001 / 500).  Neben seiner langjährigen Erfahrung als Auditor war er viele Jahre im Bereich der Einführung von Managementsystemen und bei der TÜV Rheinland Consulting GmbH als Berater tätig. 

Peter Gladkowski

TÜV Rheinland Cert GmbH

Lead Auditor für Umwelt-, Qualitäts- und Energiemanagementsysteme

Regina Karakina ist Policy Managerin beim deutschen Nationalkomitee der Internationalen Handelskammer (ICC) und verantwortet dort die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit, inkl. Fragestellungen zu Menschenrechten, Korruptionsbekämpfung und Wettbewerbsrecht. Regina unterstützte vor ihrer Arbeit bei der ICC Regierungen und Unternehmen bei der Umsetzung von klimafreundlichen Technologien.

Regina Karakina

ICC Germany

Policy Manager

Dr. Sebastian Öttl ist Experte für Nachhaltigkeits-strategien und arbeitert an der sukzessiven Transformation von Unternehmen zu einem „One Planet Business“; sein Fokus liegt auf dem Design und der Umsetzung ambitionierter, effektiver und glaubwürdiger Klimastrategien. Zuvor forschte und lehrte er im Bereich des Strategischen und Internationalen CSR- und Nachhaltigkeits-managements sowohl in Deutschland und Frankreich als auch in Dänemark und Kenia.

Dr. Sebastian Öttl

WWF Deutschland

Manager Sustainable Business & Markets

Bei THE CLIMATE CHOICE ist Lara verantwortlich für die Kommunikation, Business Development und kann jede Frage zum Thema Nachhaltigkeit beantworten. Lara machte nach ihrem Bachelor in Art and Culture Organisation, ihren Doppelmaster in Innovation Management and Entrepreneurship an der TU Berlin und an der Universität Twente. Ihren Zusatzmasterlabel erhielt Lara in Sustainability Entrepreneurship.

Lara Obst

THE CLIMATE CHOICE

Co-Founder & Chief Climate Officer

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Logistik ist Michael Maass bei Kühne+Nagel seit 2019 für nachhaltige Transportlösungen der globalen Seefracht verantwortlich.

Michael Maas

Kühne + Nagel

Vice President Sustainability Solutions Sea

Theresa Steyrer ist Projektleiterin bei Arqum und leitet den Standort Berlin. Sie berät private und öffentliche Organisationen bei der Umsetzung von Umwelt- und Klimaschutzaktivitäten. Die gelernte Umweltökonomin setzt mit ihrem Team verschiedene Forschungs- und Pilotvorhaben um, welche der Förderung einer nachhaltigen Wirtschaftsweise sowie der Unterstützung von Organisationen auf  dem Weg zur Klimaneutralität dienen.

Theresa Steyrer

Projektleiterin

Arqum GmbH

Nicolas Schuerhoff ist Climate Impact Analyst bei right. based on science, einem Anbieter für Klima-Metriken und Software. Er unterstützt Unternehmenskunden bei der Anwendung des XDC Modells und der Berechnung ihres Temperature Alignments. Nicolas hat Nachhaltiges Tourismusmanagement studiert und sich im Rahmen seiner Abschlussarbeit mit klimarelevanten Chancen und Risiken im Luftverkehr befasst.

Nicolas Schuerhoff

right.based on science

Climate Impact Analyst

Andreas Maslo ist CEO und Co-Founder der 2010 gegründeten VERSO GmbH, die CSR-Management, Kommunikation und Bericht-erstattung durch effiziente Software auch kleinen und mittleren Unternehmen zugänglich macht. Als Experte für die Schnittstelle zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit hat er auch über zehn Jahre Erfahrung mit Nachhaltigkeit in internationalen Unternehmen.

Andreas Maslo

VERSO

Geschäftsführer & Co-Founder

Marlien Rubner ist als Corporate Partnerships Managerin bei myclimate tätig. Sie betreut und begleitet Kund*innen in Ihrem Klimaschutzengagement – von der Erhebung des Ist-Zustandes (CCF), der Ableitung von Reduktionsmaßnahmen über die Festlegung von Zielen. Ebenfalls berät sie in der Auswahl von Kompensationsmaßnahmen, Klimaschutzprojekten und in der Kommunikationsstrategie. 

Marlien Rubner

Corporate Partnerships Managerin

myclimate

Karsten Miede leitet aktuell bei der VW Kraftwerk GmbH das Kompetenzcenter „carbon neutral“.Zu den Aufgaben des Kompetenzcenters als zentrale Konzern-Einheit gehört die Beschaffung und das Management aller Bedarfe an CO2-Kompensationszertifikaten für den Volkswagen-Konzern weltweit sowie die Umsetzung der Grünstrom-Strategie für die CO2-Neutralstellung der Nutzungsphase der Konzern e-Fahrzeugflotte.

Karsten Miede

VW Kraftwerk GmbH

Leiter Kompetenz-Center "carbon neutral"

Daniela Bessen ist Repräsentantin des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft und leidenschaftliche Netzwerkerin. Ehe sie ihr Herz für den Mittelstand entdeckte war sie als Projektmanagerin in der Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Die Affinität für Innovation, aktuelle Themen und die strategische Herangehensweise an komplexe Herausforderungen sind wesentlich für ihre tägliche Arbeit mit und für KMU..

Daniela Bessen

BVMW

Repräsentantin

Christian Schroeder de Witt arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Oxford Net Zero und erforscht wie sich kleine und mittelgroße Unternehmen den Herausforderungen des globalen Klimawandels stellen. Christian sammelte in London und Berlin diverse Arbeitserfahrung in Unternehmen und Institutionen verschiedener Sektoren und Größen. 

Christian Schroeder de Witt

Oxford Net Zero

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Matthias Karger ist Gründer und Geschäftsführer der node.energy GmbH. Matthias gehört zu den Vordenkern der Energiebranche. Er war 2010 Mitgründer der Terajoule Energy GmbH, aus der später die Clean Energy Sourcing AG (CLENS) hervorging. Ende 2016 gründete er dann node.energy, um Unternehmen den Umstieg auf erneuerbare Energien zu ermöglichen.

Matthias Karger

node.energy

Gründer und Geschäftsführer

Yasha ist Co-founder & CEO von THE CLIMATE CHOICE. Zuvor hat er die resmio GmbH, einen der führenden Restaurant Software Anbieter, aufgebaut und weiss aus eigener Erfahrung wie schwer es ist ein Unternehmen klimafreundlicher zu gestalten. Bei THE CLIMATE CHOICE verantwortet er Geschäftsentwicklung, Finanzen und Vertrieb.

Yasha Tarani

THE CLIMATE CHOICE

Co-Founder & CEO

Nils Giesen ist bei der abat AG für den Beratungsbereich Nachhaltigkeit verantwortlich. Digitale Transformationen und Nachhaltigkeit zu Verbinden ist sein Spezialgebiet. Dazu lehrte und forschte er national und international und war an zahlreichen Industrieprojekten beteiligt. Schwerpunkte liegen in der Strategieberatung, digitalen Berichts-prozessen sowie den Einsatzmöglichkeiten digitaler Werkzeuge zum Nachhaltigkeitsmanagement.

Nils Giesen

abat AG

Senior Consultant

Herr Dr. Frank Effenberger ist Produktmanager und Experte für Energie- und Umweltinformationssysteme im Kontext der Industrie 4.0. Er hat durch seine hochinnovative Tätigkeit bei der Robotron Datenbank-Software GmbH bereits über 1000 t an CO2-Äquivalenten und 300.000 € an Energiekosten bei Kunden in der industriellen Fertigung einsparen können.

Dr. Frank Effenberger

Robotron Datenbank-Software GmbH

Produktmanager

OmniCert begutachtet, zertifiziert und berät mit 40 Mitarbeitenden über 1.500 Kunden zur Energiewende, Klimaschutz, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Seit über 20 Jahren brennt Thorsten Grantner für diese Menschheitsfragen, die er als Unternehmer und in diversen Gremien und Verbänden aktiv vorantreibt - z.B. als stv. Vorstand des Umweltgutachterausschuss am BMU.

Thorsten Grantner

OmniCert Umweltgutachter GmbH

Gründer & Geschäftsführer

Christoph Töpfer initiiert und betreut Forschungsvorhaben rund um das Thema unternehmerische Nachhaltigkeit und Berät das Bundesumweltministerium und die Europäische Kommission in diesen Fragen. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören Klima- und Umweltmanagement, Nachhaltigkeitsberichterstattung und nachhaltige Lieferketten.

Christoph Töpfer

Umweltbundesamt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter